Schulkleidung am JB-Gymnasium

Schulkleidung am Johannes-Brahms-Gymnasium in Hamburg. Der Schülerrat gestaltet moderne Hoodies und Shirts – Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert. Foto: JBG/ha

(ha/ds). Schulkleidung am Johannes-Brahms-Gymnasium – das klingt zuerst nach einem altmodischen Vorhaben. Doch der Schülerrat hat in Kooperation mit einigen Kollegen eine neue, moderne Schulkleidung entworfen, die seit wenigen Tagen zum Verkauf steht. So teilt Jens Illmann, Sprecher des Johannes-Brahms-Gymnasium, mit, dass ab sofort dunkelblaue Hoodies (Kapuzenpullover), T-Shirts und Turnbeutel angeboten werden, die jeweils ein einheitliches, weißes Logo tragen. Die Idee zu diesem kreativen und neuen Design stammt aus den Reihen des Schülerrats, der das Vorhaben mit großem Engagement in allen Gremien der Schule vorgestellt hat und so auch die Schulleitung und den Elternrat begeistern konnte.
„Wir wollen mit der neuen Kleidung erreichen, dass sich unsere Mitschüler noch stärker mit der Schule identifizieren“, sagt Franziska Toll und freut sich, dass bereits über 270 Stück bestellt worden sind. Anke Feder und Thorsten Schnitzer, Verbindungslehrer am Gymnasium, bekräftigen: „Die gemeinsame Entwicklung der Kleidung hat das Team zusammengeschweißt und so haben sie die Idee in allen Klassen mit Begeisterung präsentiert. Wir sind überzeugt davon, dass auch in Zukunft viele Kinder das neue Angebot annehmen werden.“ Auch Schulleiter Christoph Preidt freut sich auf die neue Schulkleidung: „Die Kleidung ist auch ein schönes Zeichen: Unsere Schüler mit tollen Ideen können Projekte realisieren, die die ganze Schule positiv beeinflussen. Selbstredend, dass die neue Schulkleidung natürlich auch für alle Lehrer geeignet ist.